Donnerstag, 22. November 2012

Langarmshirt mit Applikation

Mein Blog ist umgezogen. Die neue Adresse: 


http://stoffnerds.blogspot.de


Ich hatte mal probeweise zusammen mit meiner Freundin die "Putzlappen" von Trigema bestellt. Ich bin mir sicher, dass die Stoffe zum Putzen absolut nicht geeignet sind. Und nun habe ich zwei identsiche Shirts nach dem Body-Schnitt von Schnabelina gebastelt. Den unteren Teil des Body-Schnitts habe ich einfach abgeschnitten und den Schnitt in den Schultern eine Nummer größer gemacht. Meine Pummel-Fee soll schließlich ein etwas lockeres Shirt haben, da die Bodies von Schnabelina bei uns etwas eng sitzen.
Und das ist dabei rausgekommen:



Ich hatte ganz lange gesucht und probiert wie die Applikationen am besten zu nähen sind. Die meisten Techniken werden zu dick, wellen sich und stehen ab. Die Technik von Farbenmix mit Negativapplikation gefällt mir am besten und ist selbst für Anfänger wie mich bestens geeignet.



Und dann habe ich auch noch zum ersten Mal den Rollsaum meiner Overlockmaschine ausprobiert. Es hat sofort funktioniert und das Ergebnis sieht so aus:



Und dann war auch die Premiere mit dem geknöpften Ausschnitt. Die Anleitung von Schnabelina war sehr einfach. Es ist immer einfach, wenn man nicht selber darauf kommen muss.



Und da mir das erste Shirt so gut gefallen hat, habe ich am nächsten Tag noch eins genäht.


Und warum habe ich keinen abgebissenen Apfel genommen? Einfach aus Prinzip...jeder Informatiker würde meine Absicht verstehen.

Kommentare:

  1. Gekaufte Langarmshirts sehen niemals so gut aus...wir wünschen uns zu Weihnachten auch eins :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ps:mit einer abgebissenen Banane ;-)

      Löschen
  2. Eine geschälte abgebissene Banane in knallgelber Farbe würde ich nur unterstützen!!

    AntwortenLöschen
  3. Das wäre wirklich eine Überlegung wert...man könnte ja eine Shirt-Serie machen: Birne, Banane, Erdbeere usw....

    AntwortenLöschen
  4. Super! die abgebissene Birne ist toll!

    lg

    Schnabelina

    AntwortenLöschen